Berlin Cures

Aptamers....

...against autoimmune disease

Berlin Cures

Aktuell: Long-Covid-Syndrom / Autoantikörper-Bestimmung

Bei einem Teil der Patienten, die eine Covid-19 Erkrankung überstanden haben, können nach Wochen oder Monaten unterschiedliche Symptome auftreten, die als “Long-Covid-Syndrom” oder “Post-Corona-Syndrom” bezeichnet werden. In unserem Forschungslabor haben wir herausgefunden, dass bestimmte Autoantikörper mit dem Auftreten des Long-Covid-Syndroms assoziiert sind (eine Publikation hierzu ist im Journal of Translational Autoimmunity erschienen).

Berlin Cures kann diese Autoantikörper mit Hilfe seines Bioassay-Nachweissystems bestimmen. Wir haben diesen Bioassay selbst entwickelt und er gilt als der Gold-Standard in der Wissenschaft.

Wenn Sie als Betroffener den Wunsch haben, Ihr Blut auf die Autoantikörper untersuchen zu lassen, so können Sie diese Untersuchung kostenpflichtig bei Berlin Cures durchführen lassen. Hier finden Sie den Anforderungsbogen mit weiteren Informationen. Falls Sie die Autoantikörperbestimmung nicht für Long-Covid sondern für ME/CFS oder eine andere Indikation durchführen lassen möchten, so vermerken Sie dies bitte auf dem Anforderungsbogen. Wir möchten darauf hinweisen, dass das Ergebnis Ihres Autoantikörpertestes keine direkte Konsequenz für Sie hat, denn BC 007 ist nicht zugelassen und kann nicht außerhalb einer klinischen Studie verabreicht werden. 

Derzeit ist die Nachfrage sehr hoch. Eingehende Proben werden tiefgefroren und nach der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Die Bearbeitungsdauer kann bis zu 16 Wochen betragen.

Wir bitten um Beachtung des folgenden Hinweises:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Berlin Cures keine ärztliche Beratung durchführen kann und darf. Wir als Unternehmen können keine Patienten für eine klinische Studie auswählen. Dies fällt immer in die Verantwortung des Arztes / der Ärztin, der / die die Studie durchführt. 

Klinische Studien mit BC 007 bei Long-Covid sind in der Planung, jedoch noch nicht verbindlich festgelegt. Bitte verfolgen Sie unsere Verlautbarungen, um zeitnah zu erfahren, wenn sich an dieser Situation etwas ändert. Ob und wann es Studien zu ME/CFS geben wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht endgültig entschieden. 

ENGLISH: For Autoantibody testing in Long-Covid, please read the information and consent form here. The processing can take up to 16 weeks. Berlin Cures cannot give medical advice. Studies in Long-Covid patients are planned but no decisions have been made. Studies in ME/CFS might be conducted in the future.


Berlin Cures is a spin-off company founded in September 2014 in order to bring a successful research project to the market. A group of scientists from the Max Delbrück Center (MDC), the Charité Berlin and the German Heart Institute Berlin has been studying the significance of autoantibodies in heart disease and other autoimmune diseases for over 10 years. Gerd Wallukat from the MDC discovered these autoantibodies and described them for the first time in 1987. They have the special characteristic of stimulating cells via a highly specific signal pathway (so-called G-protein-coupled receptors) thereby sending pathological information and activating the cells in such a way that leads to long-term organ damage. The researchers have now found a drug (the aptamer BC 007) that can neutralize these autoantibodies in the patient’s blood. The scientists will continue their work at Berlin Cures, using their expertise to support the drug approval process and to identify further diseases that are induced or maintained by autoantibodies. The idea of binding autoantibodies with a highly specific aptamer is protected by two patents exclusively licensed to Berlin Cures for commercial exploitation. Berlin Cures is headed by a CEO – Dr. Johannes Müller – with both industrial and extensive clinical experience.

BMBF_RGB_Gef_L_e

Data Privacy / Datenschutzerklärung

Top